Projekte

Freundeskreis Diakonie

Satzung Freundeskreis Diakonie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 100.6 KB

Eine-Welt-Handel

Qualitätswaren aus dem Weltladen

-- gute Waren kaufen und dabei Gutes tun

 

 

Kaffee aus fairem Handel ist bei uns in der Gemeinde bei Veranstaltungen – und auch in unserem Café vis-à-vis selbstverständlich.

Seit über 20 Jahren wurden auch regelmässig und zu besonderen Gelegenheiten, Waren aus dem Weltladen am Kronenplatz zum Verkauf angeboten.

Nun besteht die Möglichkeit, Fair-Trade-Produkte aus dem Weltladen im Café zu erwerben. Öffnungszeiten siehe: www.vis-a-vis-cafe.de

Sie stammen garantiert aus fairem Handel und sind überwiegend „bio“. Das bedeutet, dass die Kleinbauern, die Kaffee, Kakao, Reis oder Zucker anbauen, ihre Familien vom Erlös ernähren und ihre Kinder in Schulen schicken können. Darüber hinaus finanziert der Faire Handel Sozialprojekte für die Gemeinschaft.

Mit dem Weltwarenverkauf wird der Faire Handel unterstützt und damit: ➢ garantierte Mindestpreise

➢ menschenwürdige Arbeitsbedingungen

➢ Verbot illegaler Kinderarbeit

➢ Schul- und Weiterbildung

➢ Fair-Trade-Prämien für soziale Projekte

➢ biologischen Landbau

➢ langfristige und direkte Lieferbeziehungen

➢ natur-und umweltschonende Produktion

➢ Transparenz und Überprüfbarkeit der Herstellung und Lieferketten

Mit Fairen Waren aus dem Weltladen erwerben Sie hervorragende Qualitätsprodukte und unterstützen die Kleinbauern und Handwerker vor Ort.

Helfen Sie mit!